40 Tage in der Wüste

Last Days in the Desert

Inhalt

Jesus geht für 40 Tage in die Wüste, um nach Erleuchtung zu suchen. Nach langen Wanderungen findet Jesus Aufnahme bei einer Familie. Der Vater will ein Haus bauen, der Sohn der Wildnis den Rücken kehren. Jesus versucht zwischen den beiden zu schlichten, während der Teufel Jesus immer wieder versucht, Jesus Vertrauen in Gott zu erschüttern.

Kritik

Stark besetztes Drama, in dem der vielseitige Regisseur Rodrigo Garcia (u.a. des Dramas "Mütter und Töchter" und der Serie "In Treatment") ein Kapitel aus der Bibel, die Versuchung Jesu, imaginiert. Der Clou, Ewan McGregor spielt die Rolle von Jesus und des Teufels. Nachwuchsstar Tye Sheridan und der bewährte Charaktermime Ciaran Hinds sind als die erfundenen Figuren von Sohn und Vater zu sehen in diesem ungewöhnlichen Film.

Copyright © Tiberius Film