Affenkönig

Affenkönig

  • Deutschland, Schweiz |
  • 2016 |
  • FSK 16 |
  • 98 Min.

Inhalt

20 Jahre hat sich eine Gruppe alter Schulfreunde nicht mehr gesehen. Jetzt werden sie mitsamt ihrer Familien aus Deutschland von ihrem einstigen Anführer Wolfi, genannt "Affenkönig", zu seinem 45. Geburtstag auf sein prächtiges Anwesen in Südfrankreich eingeladen. Lebemann Wolfi will es krachen lassen und den anderen vorführen, dass sie doch nur Spießer oder Verlierer geworden sind. Nach und nach lassen sich die anderen auf das Spielchen ein, das allerdings alsbald aus dem Ruder zu laufen droht.

Kritik

Zehn Jahre nach seinem Kulterfolg "Schwarze Schafe" dreht Oliver Rihs eine Fortsetzung im Geiste, eine wilde und ausgelassene Komödie, die gezielt dem guten Geschmack eine lange Nase dreht und dem Publikum den Spiegel vorhält. Furchtlos stürzen sich Rihs' blendend aufgelegte Darsteller Hans-Jochen Wagner, Oliver Korittke, Marc Hosemann und Samuel Finzi ins Abenteuer aus Sex, Drogen, Rock'n'Roll und ziemlich viel Selbsterkenntnis, in einem berauschenden Trip, der dem Zuschauer immer wieder den Boden unter den Füßen wegzieht.

Copyright 2016 Port au Prince Pictures GmbH, Berlin