Almuth und Rita

Almuth und Rita

Inhalt

Almuth, seit 19 Jahren geschieden, hat gerade ihre Zahnarztpraxis verkauft und möchte nun das Rentnerdasein genießen. Doch das will nicht gelingen, weil sie mit sich selbst nicht im Reinen ist. Mit den Menschen ihrer Umgebung gerät sie sich schnell in die Haare - so auch mit ihrer lebenslustigen Putzfrau Rita. Die lässt sich aber nicht von ihrer dominanten Chefin einschüchtern, mehr noch, sie bietet dieser sogar Paroli. Und so beginnt - zwischen Generationskonflikten und Familienzank - die langsame Annäherung zweier Frauen aus völlig gegensätzlichen Welten.

Kritik

Die beiden großen Charakterdarstellerinnen Senta Berger und Cornelia Froboess liefern sich in dieser hellsichtigen, nah am Leben angesiedelten Tragikomödie von Regisseur Nikolai Müllerschön ein solid-spannendes Schauspielduell. Der mit Gefühl und leisem Humor inszenierte Film kreist um bekannte "Best Ager"-Probleme, Generationenkonflikte und Familienzank. Schön, gepflegt sind die Settings - ob elegante Altbauwohnung oder urige Almhütte -, klar, sorgsam ausgeleuchtet die farbkräftigen Bilder von Daniel Koppelkamm, bestens besetzt sämtliche Nebenrollen.

Copyright 2016 Weltkino Filmverleih GmbH