American Pie

American Pie

Inhalt

Die vier Highschool-Schüler Jim, Oz, Kevin und Finch sind Versager in Sachen Sex. Dann schließen sie einen Pakt: Spätestens beim Schulabschluss, der schon in einigen Wochen stattfindet, wollen sie keine männlichen Jungfrauen mehr sein. In ihrer Unerfahrenheit lesen sie ein in der Schulbibliothek verstecktes Tagebuch mit Sextipps und Herrenmagazine. Den Tipp, dass sich Sex mit einer Frau anfühlt wie warmer weicher Apfelkuchen, setzt Jim in die Tat um und wird prompt von seinem Vater erwischt. American Pie ist ein gutgelaunter Film über die Wünsche und Nöte der Teenager, der keine Peinlichkeiten und Klischees auslässt. Aber Spaß macht er trotzdem.

Kritik

Jede Menge gute Laune verbreitende Teenager-Komödie, die an frechen Kalauern und derben Späßen selbst den Überflieger "Verrückt nach Mary" in den Schatten stellt. Das Spielfilmdebüt der Gebrüder Weitz präsentiert eine Riege erfrischend unverbraucht auftrumpfender Jung-Darsteller, die sich gegenseitig von einem Slapstick-Höhepunkt zum anderen treiben. Reichlich Humor, der unter die Gürtelllinie zielt, und eine einfache, geradlinige und zeitgemäße Story machten "American Pie" zu dem Überraschungshit dieses Kinojahres. Da ist es keine Frage, dass dem Werk auch die Top-Position der Video-Charts sicher ist.

Copyright © 1999 Constantin Filmverleih GmbH. All rights reserved.