American Princess

Chasing Liberty

  • USA, Großbritannien |
  • 2004 |
  • FSK 6 |
  • 106 Min.

Inhalt

Der Teenager Anna will ein aufregendes Liebesleben genießen und ihre Jungfräulichkeit verlieren. Problem dabei: Sie ist die Tochter des amerikanischen Präsidenten. Permanent von Leibwächtern und Geheimagenten im Auftrag ihres besorgten Vaters verfolgt, gestaltet sich das Vorhaben von Anna schwierig. Alle ihre Dates verlaufen aufgrund der besonderen Sicherheitslage im Sande. Als sie auf einer Reise in Prag den Bewachern entkommen will, hilft ihr der charmante Ben, in den sie sich sogleich verliebt. Jedoch weiß sie nicht, dass auch er nur ein Agent im Auftrag ihres Vaters ist.

Kritik

Regisseur Andy Cadiff, normalerweise für Kino- wie TV-Klamauk rund um Tim "Tool Time" Allen zuständig, wildert in Garry Marshalls Mädchenmärchenwelt mit dieser maßgerecht dem neuen US-Lieblingsbackfisch Mandy Moore ("Plötzlich Prinzessin") auf den runden Leib geschneiderten Romantikkomödie vor vergleichsweise exotischer (pseudo-)Europakulisse samt dazugehöriger Klischeepalette. Naiver Teeniespaß ohne sonderliche Exzesse oder anderweitige Höhepunkte frisch aus dem US-Kino auf die Videotheke.