Another Cinderella Story

Another Cinderella Story

Inhalt

Mary muss ihr Dasein bei ihrer Stiefmutter Dominique, einer abgehalfterten Pop-Diva, und deren fiesen Zwillingstöchtern als Haushaltshilfe fristen. Ihre Leidenschaft ist der Tanz und so lernt sie auf einem Wettbewerb, zu dem sie heimlich ausgebüchst ist, Joey Parker kennen, einen von allen Mädchen umschwärmten Musiker und Tänzer. JP verliebt sich in die maskierte Schöne, die beim überstürzten Aufbruch ihren iPod verliert. Es beginnt eine große Suche: Wer kennt die vier meistgespielten Hits auf dem gefundenen Gerät?

Kritik

Wer kennt sie nicht, die Geschichte um Aschenputtel, die der Willkür ihrer Stiefmutter und deren Töchtern hilflos ausgeliefert ist? Der Film bietet erwartungsgemäß viele Parallelen zum Märchen, jedoch ohne die komplette Story schon im Voraus zu verraten. Die Anpassungen an die Moderne, wie z. B. den verlorenen iPod, finde ich originell. Der Film schafft es bemerkenswert gut, den Bogen zwischen Demütigung und potentiellen Ruhm bis zum Zerreißen zu spannen und spricht so beim Beobachter ein großes emotionales Spektrum an. Fazit: ein Film für alle Märchenfreunde. [cp]