Banksy - Exit Through the Gift Shop

Exit Through the Gift Shop

  • USA, Großbritannien |
  • 2010 |
  • FSK 6 |
  • 87 Min.

Inhalt

Banksy ist ein Phantom. Obwohl (-oder gerade weil) seine Kunst Fassaden und Mauern auf der ganzen Welt ziert, weiß niemand, wer hinter dem gefeierten Street Art Künstler eigentlich steckt. Bis sich ein verrückter Franzose und selbsternannter Dokumentarfilmer namens Thierry Guetta zum Ziel gesetzt hat, Banksy aufzuspüren, was ihm durch gute Kontakte und ein bisschen Zufall auch tatsächlich gelingt. Aber dann kommt alles anders als geplant…

Kritik

Kritik: Es ist schön, wenn Künstler sich selbst nicht so ernst nehmen. Was in der hart umkämpften Branche selten der Fall ist. Banksy tut das. Aber ihn kennt auch keiner. Außer seiner provokanten und subversiven Street Art (die mittlerweile so begehrt ist wie Warhols) weiß niemand, wer sich tatsächlich hinter dem Pseudonym versteckt. Noch nicht mal die Insider der Sprayer-Szene. Die Veranstalter der Oscar-Verleihung 2011 befürchteten sogar, dass „Banksy - Exit Through the Gift Shop“, nominiert als "Bester Dokumentarfilm", gewinnt! Denn wer erschiene überhaupt zu der Preisübergabe? Fünf Menschen mit Affenmasken oder einer, der sich als Banksy ausgegeben hätte - und es gar nicht war? Und überhaupt, handelt es sich hier um eine echte (letztlich wirklich großartige) Doku über die Entstehung der Street-Art-Bewegung? Oder sind die Geschichte und ihre Protagonisten frei erfunden? Ist Banksy am Ende sogar Guetta alias Mr. Brainwash? Auch der Film klärt nicht auf. Banksy - oder wer auch immer - lässt den Zuschauer im Dunkeln…aber sehen Sie selbst! [net]

Copyright © 2010 UNIVERSUM Film GmbH. All Rights Reserved.