Black Heaven

L'autre monde

  • Belgien, Frankreich |
  • 2010 |
  • FSK 16 |
  • 104 Min.

Inhalt

Gaspard und Marion genießen frisch verliebt den Sommer in Südfrankreich. Als sie ein fremdes Handy finden, beschließt das junge Paar es dem rechtmäßigen Inhaber zurückzubringen. Doch der junge Mann ist tot – er scheint in einer mysteriösen Zeremonie Selbstmord begangen zu haben. Neben ihm liegt ein halb bewusstloses Mädchen. Die rätselhafte Schöne lockt Gaspard in ein gefährliches Videospiel: “Black Hole”. Schon bald vermischen sich die Grenzen der Realität und der virtuellen Identität und aus dem Spiel wird ein tödlicher Alptraum. Wem kann er noch trauen? Und welche Rolle spielt dabei die mysteriöse Fremde?

Kritik

Schöne junge Menschen, die aus irgendeinem nicht näher erläuterten Grund ihres sorglosen Luxuslebens an der Cote D'Azur überdrüssig sind, stürzen sich in virtuelle Realitäten und Selbstmordspiele in diesem trotz sonniger südfranzösischer Bade-Locations eher düster intentionierten Kriminaldrama. Eine Love Story mit Abgründen und einer Heldenpaarung à la Hitchcock (irritierter Voyeur und undurchsichtige Femme fatale), deren Ausflüge ins Internet leider nicht ganz so überzeugen wie der reale Rest. Guter Griff für Krimifreunde.

Copyright © 2009 Screen Australia, Film Victoria, FilmFest Limited and Ambience Concept Pty Limited.