Black Sea

Black Sea

Inhalt

Wie viele U-Boot-Fahrer hat auch Captain Robinson seinen Job verloren. Als ihm ein Investor anbietet, im Schwarzen Meer legendenumwobenes Nazi-Gold aus einem Wrack zu bergen, wittert er die letzte Chance, ein Vermögen zu machen, stellt er eine russisch-britische Crew zusammen. Obwohl die Mission mit einer ausgemusterten russischen Schrottlaube durchgeführt werden muss, ahnt niemand, dass es wirklich ein Himmelfahrtskommando ist, dass es Intrigen, Unfälle, überraschende Enthüllungen und sogar Mord an Bord geben wird.

Kritik

Auch mit seinem jüngsten Film erweist sich Regisseur Kevin Macdonald ("Der Adler der neunten Legion", "Der letzte König von Schottland") als Genresurfer mit Unterhaltungsgarantie. "Black Sea" ist ein souverän inszenierter und intensiver U-Boot-Thriller, der viele Bausteine dieses Sub-Genres wiederverwendet, Langeweile aber nicht aufkommen lässt. Denn ein Überdruck an menschlichen Konfrontationen und technischen Katastrophen generiert vor allem in der zweiten Hälfte Nonstop-Spannung und ein kompromisslos konsequentes Finale.

Copyright 2014 Focus Features LLC. All Rights Reserved.