Bound – Gefangen im Netz der Begierde

Bound

Inhalt

Immobilienmaklerin Michelle ist in den Mittvierzigern angekommen und rundum unzufrieden sowohl beruflich in der Firma ihres Vaters als auch privat in einer erkalteten Ehe plus erwachsener Tochter, die mehr Sex hat als sie. Als Michelle in einer Kneipe auf den hübschen und deutlich jüngeren Ryan trifft, fällt es diesem kaum schwer, sie um den Finger zu wickeln. Ryans Spezialität sind Sexspiele der Sadomaso-Sorte. Michelle lässt sich zögerlich darauf ein, entdeckt eine neue Gefühlswelt, und bezieht daraus Kraft für den Alltag.

Kritik

Eine schöne Frau mittleren Alters, dem Fan von Fernsehserien bekannt als Charisma Carpenter aus "Buffy, the Vampire Slayer", findet Geschmack am mildem Schmerz in diesem recht offensichtlich dem Kinohit "50 Shades of Grey" hinterher geworfenen Hochglanz-Sexfilm aus der Mockbuster-Schmiede The Asylum. Mit drastischen Details wird es im für hiesige Verhältnisse jugendfreien Erotikreigen nicht übertrieben, dafür kommt der Freund des konfektionierten Dessous-Sex auf volle Kosten.

Copyright 2015 White Pearl Movies