Cable Guy - Die Nervensäge

The Cable Guy

Inhalt

Nachdem er sich im Streit von seiner Freundin Polly getrennt hat, braucht Steven im neuen Heim dringend einen Kabelanschluss. Und für einen Fünfziger extra kann er den leicht debilen Cable Guy Chip Douglas sogar noch überreden, ihm ein paar Extrakanäle auf die Glotze zu schalten. Steven ahnt nicht, dass er einen großen Fehler gemacht hat: Chip klebt fortan wie eine Klette an ihm und mischt sich mehr und mehr in sein Leben ein. Als Steven Chip schließlich die „Freundschaft“ kündigt, macht er seinen nächsten Fehler. Die bedingungslose Zuneigung des Cable Guys verwandelt sich in abgrundtiefen Hass. Und der kennt die wunden Punkte in Stevens Leben nur allzu gut...

Kritik

NachSlapstick-Auftritten in Hits wie "Dumm und dümmer" oder "Ace Ventura" zeigt Jim Carrey sich nun erstmals von seiner dunkleren Seite. In Ben Stillers ("Voll das Leben") satirischer Abrechnung mit der amerikanischen TV-Kultur balanciert Carrey als Pyschopath erstaunlich sicher auf dem schmalen Grat zwischen schwarzem Humor und bitterem Ernst. Matthew Broderick ("Ferris macht blau") gibt eine herausragende Vorstellung als überfordeter Biedermann. Eine schräge Buddy-Komödie mit besten Perspektiven.

Copyright © 1996 Sony Pictures Television International. All rights reserved.