Carnage Park

Carnage Park

Inhalt

Die zwei Durchgeknallten Scorpion Joe und Lenny rauben in der Mitte von Nirgendwo eine Bank aus und nehmen die Frau des Direktors als Geisel. Vivian ist allerdings nicht bereit für die Opferrolle. Bei der erstbesten Gelegenheit gelingt ihr im Brachland die Flucht, die leider nicht in der Freiheit mündet: Unbeabsichtigt flieht Vivian auf das Grundstück des waschechten Psychopathen Moss, der sich über Frischfleisch freut - nachdem er die beiden Bankräuber erledigt hat.

Kritik

"Hügel der blutigen Augen" und vergleichbare Survival-Schocker der Siebzigerjahre standen Pate für den neuen Film von Mickey Keating, der der nimmersatten Horrorfangemeinde dank unnachgiebiger Titel wie "Pod" oder "Darling" ein Begriff ist, hier aber seinen bislang besten Film vorlegt. Dieser effektive Midnight Movie lebt von seiner schrägen Prämisse, ein paar grausamen Einfällen und Twists und dem sehenswerten Auftritt der dankenswert kompromisslosen Ashley Bell ("Der letzte Exorzismus"). Guter Stoff für Fans.

Copyright 1978 Desert Playground, LLC