Carol

Carol

Inhalt

Therese arbeitet 1952 in einem New Yorker Kaufhaus. Sie hat einen Freund, ist aber dennoch wie vom Donner gerührt, als sie die Society-Dame Carol Aird zum ersten Mal sieht. Die beiden Frauen kommen sich näher. Carol steht vor den Trümmern ihrer Ehe und kämpft um das Sorgerecht für ihre Tochter. Als sie Abstand von ihrem verständnislosen Ehemann gewinnen will, fährt sie ziellos Richtung Westen und nimmt Therese mit. In einem Motel lieben sich die beiden Frauen zum ersten Mal - und werden von einem Detektiv gefilmt.

Kritik

Basierend auf Patricia Highsmith' 1952 unter dem Pseudonym Claire Morgan entstandenen Roman "Salz und sein Preis", schuf Todd Haynes einen eleganten und exquisiten Frauenfilm, wie ihn Hollywood auch in den Fünfzigern nicht schöner hinbekommen hätte. Der Film mit seiner perfekt auskalibrierten Geschichte und seiner traurigen Grundstimmung ist vor allem eine Verbeugung vor seinen beiden Hauptdarstellerinnen: Cate Blanchett und Rooney Mara sind als potenziell tragische Liebende ganz einfach eine Wucht.

Copyright 2016 DCM