Collide

Collide

  • USA, Deutschland, Großbritannien |
  • 2015 |
  • FSK 12 |
  • 99 Min.

Inhalt

Autoknacker Casey wagt mit seiner Freundin Juliette den Neuanfang in Deutschland. Das Glück währt nur kurz: Als sie an einer schweren Nierenkrankheit erkrankt, muss Casey seine alten Kontakte spielen lassen, um an das Geld für die Operation zu kommen. Für den Gangster Geran soll Casey einen Drogentransport des mächtigen Hagen Kahl überfallen. Zunächst läuft der Plan wie am Schnürchen, aber dann stellt Casey fest, dass sein sowie das Leben von Juliette nichts mehr wert ist, wenn er nicht zum Angriff übergeht.

Kritik

Atemlose Action im Stil von "Need for Speed" ist das Hauptattribut des hochkarätig besetzten B-Movie-Thrillers, den der Birte Eran Creevy ("Enemies - Welcome to the Punch") weitestgehend in und um Köln herum realisiert hat. "Mad Max"-Star Nicolas Hoult und "Rogue One"-Beauty Felicity Jones sind die Liebenden auf der Flucht, die Oscar-Gewinner Ben Kingsley und Anthony Hopkins haben Spaß als abgefeimte Gangsterbosse. Die High-Speed-Stunts steuerte Action Concept bei, die zeigen, was sie bei "Alarm für Cobra 11" gelernt haben.

Copyright 2016 Universum Film GmbH