Coraline

Coraline

Inhalt

Die kleine Coraline zieht mit ihren Eltern in ein Apartment eines alten, schäbigen Hauses. Mitten auf dem platten Lande gibt es hier aber außer durchgeknallten Nachbarn und dem schüchternen Wybie für das abenteuerlustige Mädchen nichts zu holen. Wie gut, dass Coraline eines Tages eine Geheimtür entdeckt, die in eine Parallelwelt führt! Hier sind alle Menschen Puppen und alles scheint perfekt. Fast zu spät bemerkt Coraline, dass sie das Opfer eines perfide angelegten Täuschungsmanövers der Puppenmutter ist...

Kritik

Der innovative "Nightmare Before Christmas"-Regisseur Henry Selick liefert einen skurrilen Animationsfilm nach einer modernen Märchengeschichte von Neil Gaiman, der auch die Vorlage zu "Der Sternwanderer" schrieb. In einer meisterhaften Mixtur aus 3-D-Puppentrickfilm und Stop-Motion-Technik mit CGI-Aufnahmen erzählt Selick eine an "Alice im Wunderland" erinnernde Geschichte mit großem Einfallsreichtum. Der eklektische Score von Bruno Coulais untermalt passend den eigenwilligen, auch schwarzhumorigen Spaß.

Copyright 2008 Focus Features LLC. All Rights Reserved.