zurück

Das Halsband der Koenigin

             
Das Halsband der Koenigin
Das Halsband der Koenigin

Inhaltsangabe

Frankreich Ende des 18.Jahrhunderts: die Comtesse Jeanne de la-Motte Valois versucht zu Einfluss am Hofe der Königin Marie-Antoinette zu gelangen. Die Regierung hatte Jeannes Vater umbringen lassen, weil sie ihn ihm einen Aufrührer gesehen hatte. Nun ist Jeanne jedes Mittel recht die Ehre der Familie wieder herzustellen. So gewinnt sie das Vertrauen des Kardinals von Frankreich, der für sie, ohne zu ahnen, wozu er eigentlich benutzt wird, einen gefährlichen Handel eingeht. Die Verschwörung ging als die Halsbandaffäre in die Geschichte ein und brachte die französische Königin schließlich aufs Schafott.

Kritik

Aufwendiges Historienspiel nach einer wahren Begebenheit. Hilary Swank ("The Core") stellt ein weiteres Mal eindrucksvoll ihre Wandlungsfähigkeit zur Schau und erhält illustre Gesellschaft von Charakter-Assen wie Christopher Walken (in seinem Element als schillernder Graf Cagliostro), Jonathan Pryce und "Der Pianist"-Star Adrien Brody. Eher Detektivgeschichte als Mantel-und-Degen-Action, ist dies ein Tip sowohl für Anhänger gehobener Dramen als auch für anspruchsvolle Krimifreunde.

 
 
zurück