Das Hausmädchen

Hanyo

Inhalt

Die aus ärmlichen Verhältnissen stammende Eun-Yi erhält die Möglichkeit, beim wohlhabenden Ehepaar Hoon und Hae Ra als Hausmädchen anzufangen. Sie soll auf die kleine Tochter Nami aufpassen, da Hae Ra hochschwanger mit Zwillingen ist. Eun-Yi lebt sich schnell ein, auch wenn Nami sie immer wieder zurückweist. Mit der Zeit entwickelt sich eine Affäre zwischen dem Ehemann und dem Hausmädchen. Eine Liebschaft, die nicht ohne Folgen bleibt.

Kritik

Verstörendes Gesellschaftsdrama von Im Sang-soo. Gefährlich ruhig entwickelt sich im gleichnamigen Remake eines südkoreanischen Skandalklassikers von 1960 der diskrete Charme der Bourgeoisie. Im Gegensatz zum Original ist es nicht das Hausmädchen, sondern die dekadente Elite, die sich schreckenerregend aufführt. Das mit freizügigen Sexszenen gewürzte Psychodrama und Lehrstück über verkommene Moral und Amok laufende Eifersucht verströmt eine unterschwellig explosive Atmosphäre, die jedem Horrorfilm gut stünde.

Copyright © 2010 UNIVERSUM Film GmbH. All Rights Reserved.