Das Reich der Sonne

Empire of the Sun

Inhalt

Der elfjährige Jim hat nur einen Traum: Kampfpilot werden. Er lebt mit seinen Eltern wohlbehütet im britischen Kolonial-Viertel inmitten Shanghais - dem Exil vieler Europäer während dem Zweiten Weltkrieg. Doch auch Japan und China führen Krieg. Als sich die Japaner der Stadt nähern, wird Jim in den Wirren der Massenflucht von seinen Eltern getrennt und muss sich fortan alleine durchschlagen. Der verzogene Junge lernt, was Krieg wirklich bedeutet und - wie man in ihm überlebt.

Kritik

Aufwendiges und mitreißendes Monumentalgemälde des Krieges im fernen Osten, meisterlich und perfekt inszeniert von Steven Spielberg ("Der Weiße Hai", "Indiana Jones"). Neben dem Debüt des Naturtalentes Christian Bale imponiert vor allem John Malkovich ("Making Mr. Right") in dieser Materialschlacht der Massenszenen und der Effekte. Im Kino erreichte der Film 300.000 Zuschauer, auf Video garantiert nicht zuletzt der Name Steven Spielberg langfristig Spitzenumsätze.