Daydream Nation - Drei sind einer zu viel

Daydream Nation

Inhalt

Caroline aus der City ist nicht gerade begeistert von ihrer neuen Schule in der Provinz. Dafür begeistern sich sowohl der Anführer der lokalen Kifferclique als auch ihr junger Literaturlehrer für den hübschen Neuling. Caroline ist geschmeichelt und beschließt, weil beide ihre Vor- und Nachteile haben, vorübergehend zweigleisig zu fahren. Das macht zunächst Spaß, sorgt aber für Probleme, als die Gefühle ernster werden. Unterdessen bandelt Carolines Solovater mit der attraktiven Mutter ihres jüngeren Lovers an.

Kritik

Kat Dennings, mit der Sitcom "2 Broke Girls" auch hierzulande einem größeren Publikum bekannt geworden, spielt die Coole von der Schule unter lauter vermeintlichen Spießern in dieser gut beobachteten Coming-of-Age-Komödie und milden Gesellschaftssatire aus kanadischer Produktion. Trotz eines beiläufigen Serienmordmotivs eher eine liebe und nette als eine abgründige Angelegenheit. Schönling Josh Lucas leistet in einer Nebenrolle Großes, in dem er seinen Charakter echt mies aussehen lässt.

Copyright © 2014 Universum Film GmbH