Der Dieb der Worte

The Words

Genre:
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Inhalt

Der Schriftsteller Rory Jansen scheint alles im Leben erreicht zu haben, was er sich gewünscht hat. Er hat eine wunderschöne Frau und zudem endlich einen erfolgreichen Roman veröffentlicht, der ihn zu einem gefeierten Star werden lässt. Allerdings gibt es einen Haken an der ganzen Geschichte: Er hat das Buch nicht selbst geschrieben, sondern nur ein Manuskript abgetippt, das er in einer alten Tasche gefunden hat. Als plötzlich der wahre Autor in sein Leben tritt, muss er sich eingestehen, dass es einen hohen Preis zu zahlen gilt, wenn man die Gedanken einer anderen Person stiehlt. Außerdem muss er auf schmerzlichste Weise erkennen, was geschieht, wenn man Ruhm, Erfolg und Ehrgeiz über die drei wichtigsten Worte im Leben stellt.

Kritik

Das vielschichtige romantische Drama erzählt eine Story in einer Story, die innerhalb einer weiteren Story angesiedelt ist, was eine relativ komplexe und stellenweise sperrig wirkende Struktur zur Folge hat. Von den beiden Regiedebütanten Lee Sternthal und Jack Klugman inszeniert, kann das Drama um Liebe, Literatur und Lügen auf deren Kindheitsfreund Bradley Cooper ("Hangover') nicht nur als prominenten Hauptdarsteller vertrauen: Cooper trug als ausführender Produzent auch entscheidend zur Verwirklichung des Projekts bei. Eine hochkarätige Schauspielerriege unterstützt ihn in gefühlvoll nuancierten Rollen.

Copyright © 2013 Universum Film GmbH
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 6,8 GB (HD/1080p), ca. 2,7 GB (HD/720p), ca. 1,8 GB (SD)