Der große Gatsby

The Great Gatsby

Inhalt

Als neuer Nachbar des unter mysteriösen Umständen zu Reichtum gekommenen Aufsteigers Jay Gatsby erlebt der junge Broker Nick Carraway 1922 Glanz und Elend des amerikanischen Traums. In nur fünf Jahren ist Gatsby ganz oben angekommen, feiert rauschende Feste, deren Faszination auch Carraway erliegt. Doch der Glanz des neuen Königs von Long Island ist nur Tarnung für einen einsamen Mann, der versucht, seine große Liebe Daisy zurückzuerobern, die sich vor Jahren für einen anderen Mann und sein Geld entschied.

Kritik

Wie maßgeschneidert wirkt F. Scott Fitzgeralds Romanklassiker für Baz Luhrmann, der sich mit tragischen Lovestorys und wuchtiger Optik einen Namen machte. Den Rausch der Roaring Twenties fängt Luhrmann verführerisch ein, präsentiert dabei eine bewusst artifizielle Welt. Der kritische Kontext des Romans wird von den Bildern mitunter begraben, aber nie ganz verschüttet. Die Darstellung der Titelfigur durch Leonardo DiCaprio wirkt mitunter überzeichnet, doch in der zweiten Hälfte finden Star und Film ihr Gleichgewicht.