Der Zufrühkommer

Premature

Inhalt

Stell dir vor, du müsstest den schlimmsten Tag deiner Jugend immer und immer wieder durchleben. Genau dies passiert dem Highschool-Senior Rob, ausgerechnet am wichtigsten Tag seiner Highschool-Karriere: Er muss sein College-Interviews meistern, um auf die Uni seiner Eltern zu kommen und seine Unschuld an das hübscheste Mädchen der Schule verlieren. Bei beiden Aufgaben versagt er jedoch kläglich. Und schlimmer als das: Er gerät in eine unglaubliche Zeitschleife. Jedesmal, wenn er einen Orgasmus bekommt, erwacht er erneut am selben Morgen. Ausgerechnet in dem Moment, in dem ihn seine Mutter mit Sperma-verklebten Unterhosen erwischt.

Kritik

Eine Teenagerfilmvariante von "Und täglich grüßt das Murmeltier", bei dem der Held mit jedem Orgasmus, den er in der Zeitschleife erlebt, zurück auf Start gesetzt wird. Mit entsprechenden Folgen, wenn er mal schnell den Rowdies entkommen muss. Angesichts solcher Umstände beileibe nicht so zotig oder albern, wie es hätte kommen können, vielmehr eine gut gelaunte Fingerübung und witzige Variation bekannter Motive, die beim anvisierten Publikum offene Türen einrennt.

Copyright © 2014 capelight pictures