Die Armstrong Lüge

The Armstrong Lie

Sprachen:
Deutsch, Englisch

Inhalt

2009 erhielt der Oscar-preisgekrönte Regisseur Alex Gibney (2007, Bester Dokumentarfilm, "Taxi zur Hölle") den Auftrag, einen Film über Lance Armstrongs Comeback im Radsport zu drehen. Das Projekt wurde infolge des Dopingskandals auf Eis gelegt und nach Armstrongs Geständnis wieder aufgegriffen. THE ARMSTRONG LIE setzt 2013 ein, nachdem Armstrong seine 7 Tour-de-France-Titel aberkannt wurden, und liefert die fesselnde Nahaufnahme einer der größten Enttäuschungen in der Geschichte des Sports.

Kritik

Alex Gibney ist einer der renommiertesten Dokumentarfilmer unserer Zeit und greift politisch wie gesellschaftlich Relevantes auf ("We Steal Secrets: Die WikiLeaks Geschichte", "Taxi zur Hölle"). Seine materialreiche Auseinandersetzung mit dem Doping-Geständnis des siebenmaligen Tour-de-France-Siegers Lance Armstrong schaffte es 2014 auf die Oscar-Shortlist. Umfassend und fair porträtiert die Moralgeschichte das mafiöse Dopingsystem und einen erbarmungslosen Kämpfer, der den Krebs besiegt, aber den größten Skandal des Radsports verursacht.

Copyright © 2013 Sprocket Productions, Inc. All Rights Reserved.
Audioqualität:
Stereo
Dateigröße:
ca. 8,2 GB (HD/1080p), ca. 3,2 GB (HD/720p), ca. 2,2 GB (SD)