Die Lügen der Sieger

Die Lügen der Sieger

  • Deutschland, Frankreich |
  • 2014 |
  • FSK 12 |
  • 109 Min.

Inhalt

Fabian Groys, ein renommierter und nicht gerade uneitler Journalist eines politischen Nachrichtenmagazins in der Hauptstadt recherchiert mit der neuen und ehrgeizigen Praktikantin eine Story über den Selbstmord eines früheren Bundeswehrsoldaten und stößt dabei auf Verbindungen zu einem dubiosen Giftmüllskandal. Bald verstrickt er sich in ein Netz aus Macht und Manipulation, weiß nicht mehr, wem er noch trauen kann, wer ihn lächelnd belügt oder knallhart für eigene Zwecke einspannt...

Kritik

Weit weg von der "Berliner Schule" inszeniert Christoph Hochhäusler einen spannenden Polit-Thriller ohne strahlenden Helden, erzählt statt dessen die vielschichtige Geschichte eines Scheiterns. Die ambivalente Figur nimmt man Florian David Fitz ab, souverän meistert er den Spagat zwischen Sonnyboy und Selbstzweifler. Genüsslich relativiert wird die Rolle der Medienmacher, die sich in ihrer Bedeutung überschätzen, während ganz andere in Türmen aus Glas und Beton die Strippen ziehen.

Copyright © 2014 Heimatfilm GmbH + CO KG. All rights reserved.