Die Nile Hilton Affäre

The Nile Hilton Incident

  • Dänemark, Deutschland, Frankreich, Schweden |
  • 2017 |
  • FSK 12 |
  • 110 Min.
Genre:
Sprachen:
Deutsch

Inhalt

„Die Nile Hilton Affäre“ ist ein packender Polit-Thriller über einen Polizisten, der versucht einen Mord aufzuklären, der bis in die höchsten Kreise Kairos reicht. Im Stil des Film Noir spielt diese spannende Geschichte in einem Kairo, das dem Los Angeles der 40er Jahre gleicht: korrupt, dekadent und reich an Möglichkeiten für Mächtige. „Die Nile Hilton Affäre“ wurde 2017 in Sundance ausgezeichnet. Kairo 2011, eine Stadt voller Widersprüche. Mittendrin lebt Noredin (Fares Fares), ein gewöhnlicher Polizist. Als in einer Suite des Luxushotels Nile Hilton eine berühmte Sängerin tot aufgefunden wird, soll er ermitteln. Was auf den ersten Blick nach einem Verbrechen aus Leidenschaft aussieht, wandelt sich schnell in einen Fall, der die führende Elite Ägyptens bedroht. Noch bevor Noredin mit der Aufklärung beginnen kann, wird der Tod des Popstars als Selbstmord zu den Akten gelegt. Doch als ihm die wunderschöne Gina (Hania Amar) neue Hinweise liefert, ermittelt er auf eigene Faust. Während die Unruhen am Tahrir-Platz immer lauter werden, verfängt er sich zusehends in einem gefährlichen Netz aus Macht, Leidenschaft und Korruption.

Kritik

Exzellenter moderner Thriller aus Schweden mit Noir-Anleihen, der einen packenden Kriminalfall vor der Kulisse des Arabischen Frühlings erzählt. Virtuos verpackt Regisseur Tarik Saleh bekannte Versatzstücke in seine atemlos erzählte Geschichte, die einerseits Fares Fares, bekannt aus den Jussi-Adler-Olssen-Verfilmungen, seine bisher beste Rolle spielen lassen, andererseits mit den Bildern eines Kairo kurz vor dem Ausbruch der Unruhen im Jahr 2011 punktet. Top-Empfehlung für Fans überlegener Genrestorys.

Copyright 2017 Port au Prince Pictures
Audioqualität:
Dolby 5.1
Dateigröße:
ca. 7,4 GB (HD/1080p), ca. 2,9 GB (HD/720p), ca. 1,9 GB (SD)