Die Tänzerin

La danseuse

  • Belgien, Frankreich |
  • 2016 |
  • FSK 12 |
  • 112 Min.

Inhalt

Nach dem Tod ihres Vaters kehrt die 25-jährige Marie-Louise dem amerikanischen Westen den Rücken und reist zu ihrer Mutter nach New York. Dort nimmt die junge Frau den Künstlernamen Loïe Fuller an und macht sich einen Namen als Tänzerin. Als sie 1887 den Schlangentanz zur Aufführung bringt, stockt den Menschen der Atem. Loïe wird weltweit gefeiert und feiert als Attraktion der Folies Bergères in Paris Triumphe. Doch dann folgt eine junge Bewunderin in ihren Fußstapfen: Isadora Duncan.

Kritik

Eine faszinierende und erotisch aufgeladene Geschichte über Aufstieg und Fall einer revolutionären Tänzerin erzählt Stephanie di Giusto in ihrem selbst verfassten Regiedebüt, das in Cannes in der Nebenreihe Un Certain Regard als kleine Sensation gefeiert wurde. Dazu trägt sicherlich auch der Auftritt von Johnny Depps Tochter Lily-Rose als Isadora Duncan bei, aber der Film gehört eindeutig dem aufregenden Jungstar Soko, deren unkonventionelles Aussehen perfekt zu Loïe Fuller passt.

Copyright 2016 Prokino