Ein Tag wie kein Anderer

Shavua ve Yom

Inhalt

Das Paar Eyal und Vicky haben die siebentätige Shiva, das jüdische Trauerritual, um ihren 25-jährigen Sohn beendet, sieht aber natürlich längst nicht über den Verlust hinweggekommen. Während Vicky schnellstmöglich in den Alltag zurückkehren möchte, denkt Eyal nicht daran. Er freundet sich mit Nachbarsohn Zooler an und zieht mit ihm los.

Kritik

Schwarzhumorige und liebevolle Tragikomödie, die Trauerarbeit in Israel mit frischem Blick betrachtet. Beim Festival de Cannes wurde Asaph Polonskys Film gefeiert, in Jerusalem mit fünf Auszeichnungen bedacht, u.a. als Bester Spielfilm und mit dem Publikumspreis. Gefühlvolles Kino, das das Zeug zum Publikumsliebling hat.

Copyright 2017 Lighthouse Home Entertainment