Escobar - Paradise Lost

Escobar - Paradise Lost

Genre:
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Inhalt

Nick und Dylan haben sich an der kolumbianischen Küste ihren Traum von einer kleinen Surfschule erfüllt. Fast paradiesisch wird es, als Nick sich in Maria, die Nichte des Drogenbarons Pablo Escobar, verliebt. An den wenden sich die Brüder um Hilfe, als ihnen lokale Kleinganoven zusetzen. Der mächtige "Patron" regelt die Dinge für seinen neugewonnenen "Sohn", verlangt dafür aber schon bald Gegenleistungen. Und so findet sich Nick plötzlich in einem Kreislauf aus Korruption, Gewalt und Blutvergießen wieder...

Kritik

Eine Art "Escobar privat" liefert Andrea Di Stefano in seinem Kinoerstling vor traumhafter Palmenkulisse, zeigt eher den Familienmenschen als den notorischen Verbrecher. Mit differenziertem Spiel weckt Oscar-Preisträger Benicio del Toro den monomanen Gangster zum Leben, geschickt mixt der Filmemacher nach eigenem Skript Fakten mit Fiktion. Aus der Perspektive Nicks, der mit Josh Hutcherson ansehnlich besetzt ist, wird das (Kriminal-)Drama erzählt, als formschönes "love interest" gefällt Soap-Star Claudia Traisac.

Copyright 2015 Alamode Filmdistribution OHG
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 7,9 GB (HD/1080p), ca. 3,1 GB (HD/720p), ca. 2,1 GB (SD)