Extreme Movie

Extreme Movie

Inhalt

Hier versagt selbst der anschaulichste Sexualkunde-Unterricht: Fred hat online ein heißes Sex-Blind-Date vereinbart, erlebt aber zur falschen Zeit am falschen Ort eine böse Überraschung. Sein Kumpel Chuck ist da schon weiter: Kaum hat er das Erste Mal mit seiner Angebeteten hinter sich gebracht, malträtiert ihn diese mit bizarren Sexpraktiken. Schlimmer ist nur noch der schüchterne Mike dran: Er landet am Set eines Pornofilms! Damit sind die pubertierenden High-School-Aufreißer auf dem Boden der sexuellen Tatsachen angekommen, oder besser gesagt bruchgelandet!

Kritik

Im Fahrwasser von Judd Apatows Erfolgen "Beim ersten Mal" und vor allem "Superbad" erzählt auch diese Komödie von den Misslichkeiten des Jungseins, ohne allerdings jemals die Klasse eines Hits wie "American Pie" zu erreichen. Tatsächlich hatten die Weinstein-Brüder den bereits 2008 fertig gestellten Film eigentlich bereits verworfen, um ihn schließlich doch noch zu veröffentlichen. Große Sprünge sind nicht zu erwarten, aber in die Riege all der "College Animals" reiht er sich doch nahtlos ein.

Copyright 2010 Senator