Fences

Fences

Inhalt

Pittsburgh in den 50er-Jahren. Der Müllmann Troy Maxson (Denzel Washington) träumte einst von einer Karriere als Football-Spieler. Doch als die Major League endlich schwarze Spieler zuließ, war er bereits zu alt. Troy versucht, seiner Frau Rose (Viola Davis) ein guter Ehemann und seinem Sohn Cory (Jovan Adepo) ein guter Vater zu sein. Doch dass der Traum vom Ruhm geplatzt ist, frisst ihn langsam auf und verführt ihn zu Entscheidungen, die seine Familie zu zerreißen drohen.

Kritik

Der zweifache Oscar-Preisträger Denzel Washington inszenierte FENCES nach einem Drehbuch von August Wilson, basierend auf dessen gleichnamigem Theaterstück, das 1987 uraufgeführt und mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde. Denzel Washington und Viola Davis spielten die Hauptrollen auch schon bei der Broadway-Wiederaufführung von "Fences" im Jahr 2010. Weitere Rollen in der Filmadaption spielen Jovan Adepo, Stephen McKinley Henderson, Russell Hornsby, Mykelti Williamson und Saniyya Sidney. Produziert wurde FENCES von Scott Rudin, Denzel Washington und Todd Black.

Copyright tbd