Florence Foster Jenkins

Florence Foster Jenkins

  • Frankreich, Großbritannien |
  • 2016 |
  • FSK 0 |
  • 110 Min.

Inhalt

Florence Foster Jenkins ist eine überaus wohlhabende Erbin aus der New Yorker High Society - ihr großer Traum war es immer, als Konzertpianistin in der Carnegie Hall aufzutreten. Weil ein Unfall in ihrer Jugend die Umsetzung unmöglich gemacht hat, will Florence es nun als Sopranistin versuchen. Der Haken an der Sache ist, dass sie trotz endloser Proben einfach keinen richtigen Ton treffen will. Was sie von ihrem Vorhaben allerdings nicht abhält. Von ihrem Ehemann unterstützt, macht sie immer weiter.

Kritik

Wie schon in "Philomena" zaubert Stephen Frears aus einer wahren Begebenheit eine bewegende, unterhaltsame Kinogeschichte, die ihre komischen Momente auskostet, allerdings nie den gegebenen Ernst vermissen lässt. Für Meryl Streep bedeutet die Titelfigur eine weitere Meisterleistung - wie zu erwarten. Die eigentliche Sensation in diesem anrührenden Feelgood-Film ist allerdings Hugh Grant, den man seit Jahren nicht mehr so gut gesehen hat wie hier.

Copyright © 2016 Pathé Productions Limited. All Rights Reserved