Free Willy - Ruf der Freiheit

Free Willy

Inhalt

Der von seiner Mutter ausgesetzte Jesse gerät auf die schiefe Bahn. Zahlreiche Bemühungen des Jugendamts bewirken keine Verhaltensänderung. Selbst als sich eine Pflegefamilie für ihn findet, lässt er sich nicht helfen. Als er jedoch für ein Vandalismusvergehen im Tierpark zu Sozialarbeit verdonnert wird, lernt er den Killerwal Willy kennen. Von da an blüht Jesse auf. Seine Sympathie für das als gefährlich eingeschätzte Tier ist so groß, dass er alles um sich herum vergisst - was nicht nur für Begeisterung sorgt.

Kritik

Mit bisweilen wunderschönen Bildern und sehr emotionalen Szenen erzählt Simon Wincer ("Lightning Jack") seine einfache, aber effektive Geschichte einer ungewöhnlichen, symbolbeladenen Freundschaft. Mit der oft spannenden, manchmal sentimentalen und selten kitschigen Handlung, in der neben Newcomer James Jason Richter Profis wie Michael Madsen ("Reservoir Dogs") oder Lori Petty ("Gefährliche Brandung") spielen, konnten sich im Kino mehr als drei Mio. Besucher anfreunden. Als Direktvermarktung auf Video ein absoluter Tophit.

Copyright © 1993 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.