Gandhi

Gandhi

  • USA, Großbritannien, Indien |
  • 1982 |
  • FSK 12 |
  • 180 Min.
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Inhalt

56 der 79 Lebensjahre Mohnadas Karamchad Gandhis, von seinem Volk liebevoll Mahatma - große Seele - genannt. Gandhi geht nach seinem Studium in England 1893 mit 23 Jahren nach Südafrika, praktiziert dort erstmals - konfrontiert mit den Apartheid-Gesetzen - den gewaltlosen Widerstand. 1915 kehrt er in seine Heimat zurück, wo er sein eigentliches Ziel verfolgt: Indiens Unabhängigkeit vom britischen Empire. Über 40 Jahre vergehen, bis die Kolonie endlich frei wird, allerdings geteilt in einen Hindi- und einen moslemischen Staat. 1948 fällt Mahatma einem Attentat zum Opfer.

Kritik

Der Monumentalfilm, an dessen Realisierung Richard Attenborough zwanzig Jahre lang arbeitete, wurde mit einem 22-Millionen-Dollar-Budget sechs Monate lang überwiegend an Originalschauplätzen in Indien und Großbritannien gedreht. Allein 300.000 Komparsen sind in der Begräbnisszene zu sehen - die größte Menschenansammlung in der Geschichte des Films. Vor allem aber waren es die herausragenden darstellerischen Leistung Ben Kingsleys, mit denen der Film etwas von der Ausstrahlung Gandhis und seiner Ideale der Gewaltlosigkeit, der Würde des Menschen und des Friedens auf Erden vermittelte. Das Werk wurde 1983 mit acht Oscars ausgezeichnet.

Copyright © 1982 Sony Pictures Television International. All rights reserved.
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 12,7 GB (HD/1080p), ca. 5 GB (HD/720p), ca. 3,3 GB (SD)