Get on Up

Get on Up

Inhalt

Die spätere Soullegende James Brown wächst in ärmlichen Verhältnissen mit einem gewalttätigen Vater auf. Erste musikalische Erfahrungen sammelt er in einem Gospelchor, später tritt er mit den Famous Flames auf. Er wird schnell zum Star der Band und beginnt einen kometenhaften Aufstieg. Nicht nur erweist er sich als genialer Entertainer, sondern auch als smarter Geschäftsmann. Sein Privatleben hingegen ist voller Probleme, was schließlich zu einer Haftstrafe führt. Doch Brown lässt sich nie unterkriegen und geht kompromisslos seinen Weg.

Kritik

Tate Taylor, Regisseur des Oscar-nominierten Dramas "The Help" erzählt in nicht-linearer Form die turbulente Lebensgeschichte des chamäleonhaften Musikpioniers. Der Erzählton reicht dabei von humorvoll über surreal hin zu tragisch. Regelrecht auf der Leinwand zum Leben erweckt wird der schillernde Charakter in einer Oscar-würdigen Performance von Chadwick Boseman ("42 - Die wahre Geschichte einer Sportslegende"). Des weiteren begeistern die dynamisch in Szene gesetzten und hervorragend choreographierten Musikeinlagen von Browns zahlreichen Hits.

Copyright © 2014 UNIVERSAL PICTURES. ALL RIGHTS RESERVED.