Get Out

Get Out

Inhalt

Brillant-verstörender Schocker über einen jungen Schwarzen, der von seiner weißen Freundin ihren Eltern vorgestellt wird.

Kritik

So recht wollen sie auf den ersten Blick nicht zusammenpassen, das auf preiswert realisierte Schocker abonnierte Produktionshaus Blumhouse und der Comedian Jordan Peele, der zusammen mit seinem Partner Keegan-Michael Key in der Serie "Key & Peele" auf dem Sender Comedy Central zu Ruhm kam und sich hier in seinem selbst geschriebenen Debüt mächtig streckt: Natürlich sind die Parallelen zu Stanley Kramers Klassiker "Rat mal, wer zum Essen kommt" von 1967, der Katharine Hepburn sowie Drehbuchautor William Rose einen Oscar bescherte, unübersehbar. Aber Peele, der einen schwarzen Vater und eine weiße Mutter hat, versteht, dass er die Prämisse vom jungen Afroamerikaner, der von seiner weißen Freundin zu ihren Eltern mitgenommen wird, im Hier und Jetzt effektiv nur als Horrorfilm erzählen kann.

Copyright © 2017 Universal City Studios Production, LLLP. All Rights Reserved.