Going Under

Going Under

Inhalt

Der erfolgreiche New Yorker Psychotherapeut Peter führt ein heimliches sexuelles Doppelleben. Seit über zwei Jahren besucht er regelmäßig die Domina Suzanne, von der er sich gefühlvoll quälen lässt. Für Peter sind die intimen Begegnungen mit Suzanne längst ein existentieller Bestandteil seines Daseins geworden und er fühlt sich zunehmend zu ihr hingezogen. Doch es gibt Spielregeln: Außerhalb des Domina-Studios ist jeglicher Kontakt tabu! Jetzt scheint es so, als ob diese Spielregeln plötzlich gebrochen würden: Völlig überraschend bietet Suzanne Peter an, dass er sie auch privat treffen könne…

Kritik

Greift das Trend-Thema BDSM (Fifty Shades of Grey) auf seriöse Weise und in freizügigen Bildern auf. Nach einer wahren Begebenheit, die der Regisseur selbst erlebte. Die männliche Hauptrolle spielt der 2015 verstorbene Roger Rees, der unter anderem zum langjährigen Ensemble der populären TV-Sitcom Cheers zählte, wo er den Millionär Robin Colcourt spielte.

Copyright Busch Media Group