Guardians of the Galaxy

Guardians of the Galaxy

Inhalt

Im All hat der clevere Draufgänger Peter Quill eine merkwürdige Kugel erbeutet, die großes Interesse weckt. Hinter ihr sind nicht nur Killeramazone Gamora und der sprechende, genetisch veränderte Waschbär Rocket, sondern auch zwei außerirdische Dikatoren her. Als Quill, Gamora und Rocket die Kräfte der Kugel und deren möglichen Missbrauch erkennen, bilden sie mit Kraftprotz Drax und dem superstarken Baumwesen Groot eher widerwillig ein Team, das lernt, Verantwortung für andere zu übernehmen und damit die Galaxie zu schützen.

Kritik

Den schrägen Humor, den er bereits in Indie-Perlen wie "Super" zeigte, pflegt Autor-Regisseur James Gunn auch in diesem Big-Budget-Spektakel, das erfolgreich ein neues Marvel-Franchise lanciert. Sporadisch ist der Actionbombast und die Verbeugung vor Genre-Ikone "Star Wars" etwas zu viel, aber die Effektqualität und der verspielte Ton überzeugen. Gleiches gilt für einen rotzfrechen, sprechenden Waschbären und seinen einsilbigen Baum-Begleiter - Comicneuzugänge, die Publikumslieblinge mit Kultqualität werden könnten.

Copyright © 2014 Marvel