Hacksaw Ridge - Die Entscheidung

Hacksaw Ridge

Inhalt

Bei einer Rangelei trifft Desmond Doss seinen Bruder mit einem Schlag so schwer, dass dieser beinahe stirbt. Geschockt beschließt der Junge, Waffen fortan abzulehnen. Als Amerika in den Zweiten Weltkrieg eintritt und die Jungen seines Dorfs sich bei der Armee melden, will auch Desmond dabei sein, als Sanitäter an vorderster Front. Bei der Ausbildung wird dem vermeintlichen Drückeberger das Leben schwer gemacht, aber er kann sich vor Gericht durchsetzen. Mit seiner Kompanie landet er in Okinawa - und erlebt die Hölle auf Erden.

Kritik

Mit einem ungewöhnlich intensiven Kriegsfilm, der die Leinwand bisweilen buchstäblich in Flammen zu setzen scheint, beendet Mel Gibson seine zehnjährige Pause als Filmregisseur. Basierend auf der wahren Geschichte von Desmond Doss, dem einzigen Kriegsdienstverweigerer, dem im Zweiten Weltkrieg die Medal of Honor verliehen wurde, hat er einen Stoff gefunden, der wie ein Melo aus den Fünfzigern beginnt, sich dann aber in eine Raserei aus sich überschlagender Kriegsgewalt steigert, in der Andrew Garfield sich als charismatischer Hauptdarsteller behauptet.

Copyright © 2017 Universum Film GmbH