Halloween House

Houses October Built

Inhalt

Fünf junge Leute mieten ein Campmobil und begeben sich bewaffnet mit Kameras auf die Suche nach Amerikas aufregendster Geisterhausattraktion. Solche Geisterbahnen nicht unähnliche Spukhäuser schießen vor Halloween wie Pilze aus dem Boden der amerikanischen Provinz und locken vergnügungssüchtige Gruselfreunde in Scharen mit ihren zumeist von Laienschauspielern verkörperten Monstern und Slashern. Manchmal jedoch wird aus Spaß blutiger Ernst, und das müssen auch die fünf Amateurreporter am eigenen Leib erfahren...

Kritik

Gruseliger Mummenschanz liegt im Herbst im Trend, und das nicht nur in Horrorfilmregalen, sondern auch in Amerika, wo hunderte sogenannter Haunted Attractions um Kunden buhlen. Dass da von Zeit von Zeit zu Zeit auch mal was schief läuft bzw. Animateure über die Stränge schlagen, nimmt dieser hektisch montierte, aber effektvolle Low-Budget-Schocker zum Anlass für einen weitgehend unterhaltsamen Found-Footage-Horrortrip. Auch abseits von Halloween ein Tipp für die Zielgruppe.

Copyright 2016 Elite Film AG