Hitman: Agent 47

Hitman: Agent 47

Inhalt

Der Mann, den Katia seit langer Zeit sucht, bleibt auch auf ihrer Recherchemission in Berlin ein Phantom, bis sich die Ereignisse überschlagen und die Spuren schließlich nach Singapur führen. Doch wem kann die junge Frau trauen? Dem sympathischen CIA-Agenten Smith, der sie in Berlin mehrfach vor Agent 47, einem tödlichen Attentäter mit übermenschlichen Eigenschaften, beschützt, oder vielleicht sogar ihrem Jäger selbst, der sie entführen und ihr eine überraschende Enthüllung über ihre Vergangenheit machen wird?

Kritik

Acht Jahre nach dem ersten Versuch, das populäre Computerspiel auf die Leinwand zu bringen, folgt der zweite. Regisseur, Schauspieler (Rupert Friend statt Timothy Olyphant) und Schauplätze sind neu, während sich Geschichte und Figuren erneut von der Vorlage entfernen. Geblieben ist der Fokus auf Verfolgungsjagden, Schießereien und Nahkampf. Im Actionüberdruck bleiben Emotionen genauso auf der Strecke wie die stattliche Anzahl der von der Titelfigur massakrierten Gegner, die dem Genrefan einen hohen Bodycount versprechen.

Copyright © 2015 Twentieth Century Fox Film Corporation and TSG Entertainment Finance LLC. All rights reserved.