Insidious: Chapter 3

Insidious: Chapter 3

Inhalt

Eineinhalb Jahre sind vergangen, seitdem die Mutter der Teenagerin Quinn Brenner verstorben ist. Seitdem lebt das Mädchen allein mit ihrem Vater Sean, wünscht sich jedoch täglich, dass ihre Mutter wieder bei ihr wäre. Der Wunsch geht in Erfüllung, doch mit der Seele der Mutter kommen auch andere Geister in die Welt. Und ein Seelenfresser, der Quinn ins Limbo entführt. Gemeinsam mit der Geisterjägerin Elise nimmt Vater Sean den Kampf gegen die Schattenwesen auf, auch wenn er damit sein eigenes Leben riskiert...

Kritik

Vor vier Jahren löste der damals gerade einmal für eine Mio. Dollar entstandene "Insidious" die Renaissance des Gruselfilms aus. Teil 3 ist zeitlich als Prequel vor den beiden anderen Teilen angesiedelt, bewahrt aber den typisch unheilvollen Ton und die effektiven Schocks, die die beiden anderen Filme zu modernen Klassikern gemacht haben. Auf dem Regiestuhl wurde James Wan von Drehbuchautor Leigh Wannell abgelöst, der die nötige Kontinuität gewährleistet. In den Hauptrollen überzeugen diesmal Dermot Mulroney und Stefanie Scott.

Copyright © Sony Pictures Germany