Lost in the Living

Lost in the Living

  • Deutschland, Irland |
  • 2015 |
  • FSK 12 |
  • 77 Min.
Genre:
Sprachen:
Englisch

Inhalt

Oisín, ein Musiker aus Dublin, reist voller Abenteuerlust mit seiner Band nach Berlin. Er versucht, den Verlust seiner Mutter und die Wut auf seinen abwesenden Vater hinter sich zu lassen. In Berlin trifft Oisín die junge, hübsche Sabine, die ihm die geheimen Orte der Stadt, die nur die Berliner kennen, näherbringt: coole Parks, unbewohnte U-Bahnstationen und Seen auf dem Land, wo FKK noch möglich ist. Dieser Spaß endet aber bald im Chaos, als Sabine ihm offenbart, dass sie einen Freund hat und Oisín die Sinnlosigkeit seiner Situation langsam klar wird. Die Band ist weg, er fühlt sich einsam und allein, hat Heimweh nach dem grünen Irland und ist am Ende auch noch obdachlos und pleite. Er stürzt sich in die Dunkelheit, irrt durch das leere Berlin und findet sich schließlich auf der dunklen Seite wieder. Wird er sich retten können...

Copyright 2018 Darling Berlin