Pound of Flesh

Pound of Flesh

Inhalt

Ex-Elitesoldat Deacon kommt nach Manila, um seine Niere zu spenden für die liebe Nichte, die dort im Krankenhaus liegt und andernfalls höchstens noch drei Monate zu leben hat. Umso größer ist das allseitige Entsetzen, als Deacon nach einer feuchtfröhlichen Nacht mit einer Hure allein in einer Blutlache erwacht und feststellen muss, dass ihm eine Niere geräubert wurde. Unter Hochdruck und mit Hilfe eines befreundeten Gangsters macht er sich sofort daran, die dafür Verantwortlichen zu stellen und die Niere noch zu retten...

Kritik

Ein sichtlich in die Jahre gekommener Jean-Claude van Damme schlägt noch immer im Alleingang ganze Boxclubs zusammen oder vermöbelt die stattliche Ordnerriege eines Nachtclubs (plus einer Barmaid!) mit einer Bibel(!!) in diesem auch ansonsten absolut genretypischen, stets kampflustigen und vorhersehbaren Actionthriller im besten Stile der 90er Jahre. Von Selbstironie wie bei anderen Action-Ikonen der besagten Ära fehlt hier jede Spur, und das gefällt sicher nicht wenigen Fans.