Regeln spielen keine Rolle

Rules Don't Apply

Inhalt

Im Hollywood des Jahres 1958 nimmt Milliardär Howard Hughes die unbedarfte Baptistin Marla Mabrey unter Vertrag. Als die Schönheit vom Lande in Los Angeles ankommt, wird sie von Hughes' Fahrer Frank Forbes abgeholt, ein gläubiger Methodist, der mit seiner Schulliebe verlobt ist. Dennoch fühlen sich die beiden jungen Menschen sofort zueinander hingezogen, was nicht nur ihre religiösen Überzeugungen auf eine harte Probe stellt, sondern auch gegen Hughes' Überzeugung verstößt, dass seine Angestellten Beziehungen miteinander haben.

Kritik

Howard Hughes einmal ganz anders als zuletzt noch in "Aviator" dargestellt, als exzentrischer Katalysator für die Irrungen und Wirrungen einer mit viel Liebe produzierten Komödie über das Hollywood von einst. Warren Beattys erste Regiearbeit seit "Bulworth" aus dem Jahr 1998 ist prächtig anzusehen und hat sichtlich Freude daran, ihre Hauptdarsteller Alden Ehrenreich und Lily Collins in jenem Glanz erstrahlen zu lassen, für den die Traumfabrik einst berühmt war. Ein schöne und hoffnungslos altmodischer Film zum Schwärmen.

Copyright © 2017 Twentieth Century Fox