Reine Nervensache

Analyze This

Inhalt

Der New Yorker Mafia-Boss Paul Vitti gilt gemeinhin als jemand, der nicht groß nachdenkt, bevor er jemanden umbringt. Doch in letzer Zeit plagt Vitti ein Leiden, das man in seiner Branche am allerletzten gebrauchen kann: Der Pate leidet unter Depressionen! Gewissensbisse, Schuldgefühle und Angstzustände machen es ihm unmöglich seiner Arbeit nachzugehen und so kontaktiert Vitti den Psychiater Ben Sobel, der jedoch über seinen neuen Patienten ganz und gar nicht erfreut ist. Doch Vitti weiß von Berufs wegen wie man jemanden überzeugt und unterbreitet Sobel ein Angebot, das er nicht ablehnen kann!

Kritik

Mit seiner herrlich überspitzten Persiflage auf das Mafia- und Psychiater-Milieu knüpft Harold Ramis nahtlos an seine Komödien-Erfolge wie "Und täglich grüßt das Murmeltier" oder "Vier lieben dich" an. Köstliche Dialoge und jede Menge Situationskomik sorgen für reinstes Filmvergnügen, das sich noch steigert, wenn "Pate" Robert De Niro genüßlich den oft von ihm besetzten Rollentypus parodiert und "Saturday Night Live"-Ikone Billy Crystal der Psychiater-Innung lustvoll alle Unehre macht. Allein das Star-Potential der beiden reicht aus, um diesen amüsanten Genie-Streich in vorderste Chart-Positionen zu manövrieren.

Cast & Crew

Regisseur
Schauspieler
Tony Bennett Tony Bennett
Elizabeth Bracco Marie Vitti
Max Casella Nicky Shivers
New York Joe Catalfumo Unbekannter Gangster
Pat Cooper Salvatore Masiello
Dave Corey Bodyguard
Billy Crystal Ben Sobol
Tony Darrow Moony
Lisa Kudrow Laura MacNamara
Bill Macy Isaac Sobol
Robert De Niro Paul Vitti
Chazz Palminteri Primo Sindone
Joseph Rigano Manetta
Leo Rossi Carlo Mangano
Kyle Sabihy Michael Sobol
Rebecca Schull Dorothy Sobol
Molly Shannon Caroline
Jimmie Ray Weeks FBI Agent Steadman
Mehr anzeigen
Copyright © 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.