Rendezvous mit Joe Black

Meet Joe Black

Inhalt

Kurz vor seinen 65. Geburtstag erhält der Medienmogul Bill Parrish überraschenden Besuch vom mysteriösen Joe Black. Es ist der Tod in Menschengestalt, der Parrish anbietet, ihn solange zu verschonen, wie dieser ihn bei Laune hält. Parrishs Tochter Susan und der ungebetene Gast verlieben sich, worauf Joe Black den Entschluss fasst, seine große Liebe nicht auf Erden zurückzulassen.

Kritik

Lose basierend auf dem Fredric-March-Klassiker "Death Takes a Holiday" inszenierte Regisseur Martin Brest ("Der Duft der Frauen") eine gedanklich ambitionierte Romanze, die durch ein hohes Maß an Schauwerten auch ein optisches Äquivalent findet. Brad Pitt beweist einmal mehr beeindruckende Star-Power und Anthony Hopkins ist ihm als weiser Medien-Tycoon ein ebenbürtiger Partner. Die Entdeckung dieser höchst unterhaltsamen "Jedermann"-Variante ist die schöne, talentierte Claire Forlani, deren romantische Ausstrahlung durchaus mit der von Meg Ryan vergleichbar ist. Ein prächtiges Liebesdrama mit Top-Five-Garantie.

Copyright © 1998 Universal Studios Inc. All rights reserved.