zurück

Sons Of Norway

             
Sons Of Norway
Sons Of Norway

Inhaltsangabe

Es ist das Ende der Siebzigerjahre und der 14-jährige Nikolaj lebt das typische Leben eines Jungen, dessen Eltern die Hippiebewegung voll ausleben und den eigenen Kindern alle Freiheiten lassen. Doch als Nikolajs Mutter bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt, fällt sein Vater Magnus in eine tiefe Depression. Der Junge weiß nicht mehr weiter, als er von seinem besten Freund auf die Musik der Sex Pistols aufmerksam gemacht wird. Nikolaj ist so begeistert, dass er sich selbst eine Gitarre kauft. Als sein Vater plötzlich aus seiner Depression herausfindet, unterstützt er seinen Sohn bei dessen Wandel zum Punkrocker.

Kritik

Die liebenswerte, lebensbejahende Coming-of-Age-Komödie von Jens Lien ("Anderland") bestätigt einmal mehr das hochwertige Potenzial des norwegischen Films und weckt den Wunsch nach Mehr von dieser Sorte. Ohne je oberflächlich zu werden oder sich lustig zu machen, beschreibt der Regisseur warmherzig und charmant die wohl schwierigste Zeit im Leben: das Erwachsenwerden. Da ist es umso verstörender, wenn der eigene Vater dieselben Flausen im Kopf hat wie der Sohn.

Szenenbilder

  • Sons Of Norway - Bild 1
    Sons Of Norway
  • Sons Of Norway - Bild 2
    Sons Of Norway
  • Sons Of Norway - Bild 3
    Sons Of Norway
  • Sons Of Norway - Bild 4
    Sons Of Norway
  • Sons Of Norway - Bild 5
    Sons Of Norway
  • Sons Of Norway - Bild 6
    Sons Of Norway
  • Sons Of Norway - Bild 7
    Sons Of Norway
 
zurück