Spy Kids - Alle Zeit der Welt

Spy Kids: All the Time in the World in 4D

Inhalt

Rebecca und Cecil sind - im Gegensatz zu Vater Wilbur - ganz und gar nicht von ihrer neuen Stiefmutter Marissa begeistert. Als diese auch noch ein Baby zur Welt bringt, fühlen sich die Kids erst recht vernachlässigt. Das ändert sich schlagartig, als sie erfahren, dass Marissa eine Superspionin ist, mit der Mission, dem Bösewicht Tick Tock das Handwerk zu legen. Dieser steht nämlich kurz davor, der gesamten Welt die Zeit zu stehlen. Klar, dass Rebecca und Cecil ihrer coolen Stiefmama dabei helfen, dem fiesen Zeitbanditen das Handwerk zu legen.

Kritik

Knapp zehn Jahre nach dem Abschluss der "Spy Kids"-Trilogie überrascht Robert Rodriguez mit einer weiteren Fortsetzung seines populären Agenten-Action-Abenteuers für die ganze Familie. Der spannende Plot, der an Michael Endes Klassiker "Momo" erinnert, zündet ebenso wie die heiße Jessica Alba als neue Superspionin. Auch der bewährte Mix aus furiosen Actionszenen, fulminanten Stunts und kuriosen Gadgets sorgt für beste Unterhaltung.

Copyright © 2011 UNIVERSUM Film GmbH. All Rights Reserved.