T2 Trainspotting

T2 Trainspotting

Inhalt

Mark Renton kehrt 20 Jahre nach seinem Betrug an seinen Freunden, die er in Amsterdam verbracht hat, zurück nach Edinburgh. Weil ihm einerseits nach seiner Scheidung und der bevorstehenden Entlassung nichts anderes übrig bleibt, aber auch weil er sich den Dämonen von einst stellen will. So trifft er auf seinen ehemals besten Freund, den verräterischen Sick Boy, den hasserfüllten Begbie und den immer noch den Drogen verfallenen Spud.

Kritik

Als Trainspotting vor 20 Jahren ins Kino kam, war der Film wie ein Urknall, stellte mit dem Inselkino an, was "Pulp Fiction" zwei Jahre davor mit dem US-Kino gemacht hatte. Rundumerneuerung. Frischzellenkur. Mit einem Schlag war britisches Kino nicht mehr muffiges Kostümdrama oder trister Kitchen-Sink-Realismus, sondern purer Pop: So furios wie Danny Boyle hatte auf der Insel noch nie jemand knallige Bilder und perfekt ausgewählte Musik kombiniert, um eine Geschichte aus dem Hier und Jetzt zu erzählen: über eine Gruppe von Junkies aus Edinburgh, die einen großen Coup landen wollen.

Copyright © 2017 TriStar Pictures, Inc. All Rights Reserved.