The Devil's Double

The Devil's Double

Inhalt

In den späten 1980er Jahren erhält der irakische Offizier Latif ein Angebot, dass er schlecht ablehnen kann. Udai Hussein, Sohn des Herrschers und stadtbekannter Wüstling mit Faible für junge bis viel zu junge Mädchen, benötigt einen Doppelgänger. Latif willigt um der Sicherheit seiner Familie ein, doch fällt es ihm zunächst alles andere als leicht, seinen offenbar psychopathischen Auftraggeber im Alltag zu begleiten oder gar glaubwürdig zu imitieren. Als er sich dann auch noch in eine von Udais Geliebten verliebt, bleibt wenig mehr als die Flucht.